Jazzrock: Tolonen! von Jukka Tolonen

Tolonen, Jukka

Tolonen!

Cover: »Tolonen!« von »Tolonen, Jukka«
1971
Tolonen! ist das erste Album des finnischen Stargitarristen Jukka Tolonen, das unter seinem Namen erschien. Davor spielte er bei Tasavallan Presidentti und als Gast bei Wigwam. Auf Tolonen! hören wir die vielen musikalischen Facetten des Skandinaviers. Das erste Stück ist rockig angelegt, während auf dem zweiten eine Jazzgitarre brilliert. Auf den ruhigeren Liedern spielt Jukka Tolonen akustische Gitarre und Spinett. Das letzte Stück auf dem Album geht nochmal voll ab. Eine nervöse, jazzige Gitarre führt durch das Live-Stück. Ein Manko besitzt aber dieses Album. Mit 32 Minuten Spieldauer ist es doch ziemlich kurz geraten.

Zwei Mitspieler möchte ich noch erwähnen. Zum einen den bekannten Bassisten Pekka Pohjola und den Saxophonisten Pekka Pöyry, der auf mehreren Jazzrock-Klassikern Tolonens mitwirkte.

Summer Games

Cover: »Summer Games« von »Tolonen, Jukka«
1973
Summer Games ist das zweite Album Jukka Tolonens. Der Albumtitel ist Motto – entspannte Stücke befinden sich auf Summer Games, mit viel Flöte, meistens gespielt von Pekka Pöyry und viel akustischer Gitarre. Natürlich überzeugt Jukka Tolonen in einigen Passagen auch an der E-Gitarre und wie das im Jazzrock häufiger vorkommt fließen andere Musikstile in die Kompositionen ein. Auf diesem Album hören wir auf einigen Stücken indische und lateinamerikanische Einflüsse.